175 Jahre - Malz für die Besten
Um das Bild zu vergrössern, bitte auf das Bild klicken!

Qualitätssicherung auf hohem Niveau

 

Das Vertrauen unserer Kunden basiert auf dem Wissen, daß Qualität und Sicherheit unserer Produkte, beginnend mit der Kontrolle der angelieferten Rohstoffe, über jeden Produktionsschritt bis hin zur Analyse des auszuliefernden Malzes sorgfältig und umfassend überwacht wird.

Hierbei ist die Qualitätssicherung eine tragenden Säule unserer Qualitätspolitik. Direkt der Geschäftsleitung unterstellt, verfügt diese Abteilung in jedem unserer Betriebe jeweils über ein chemisch physikalisches Labor. Darüber hinaus stehen in unserem Zentral-Labor in Gernsheim qualifizierte Mitarbeiter und leistungsfähige Analysengeräte bereit, um mit modernen Methoden weitergehende Untersuchungen durchzuführen wie z.B.:

 

- Gaschromatographische Bestimmung von DMSP mittels Headspacetechnik und PFPD Detektion

- Bestimmung von ß-Glucan mittels FIA

- Bestimmung der Mykotoxine DON, OTA und ZEA mittels der immunologischen ELISA-Technik

- Modifikation- und Homogenitätsuntersuchung nach Carlsberg mittels PC-gestützter CCD-Technik

- Bestimmung versch. Enzymaktivitäten in Malz

- Elektrophoretische Sortenbestimmung Gerste / Malz

- Gushing-Test nach der mod. Carlsberg Methode

 

Die eingesetzten Methoden und Verfahren unterliegen einer regelmäßigen Überwachung und Optimierung. Die Teilnahme an verschiedenen nationalen und internationalen Ringanalysen ist hierbei ebenso selbstverständlich wie die Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen und Ausschüssen.

 

Aktuelle Informationen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

DURST MALZ | Bruchsal-Heidelsheim, Markgrafenstrasse 41-43, 76646 Bruchsal | Telefon: 0 72 51 / 50 60 Telefax: 0 72 51 / 506 11